Frequenzen im Amateurfunk  /  Ham Prefix World Map



Nachstehende Frequenzliste gilt bevorzugt für den Amateurfunkdienst in Österreich und ist als Übersicht gedacht.

 

Am Seitenende steht auch der Frequenzplan der Bundesnetzagentur für Deutschland zum Download zur Verfügung.



Frequenzbereiche

 

Wellen-
länge

Status

 

Bewilligungs-
klasse

 

Leistungs-
stufe

 

Bemerkungen
Einschränkungen

 

135,7–137,8 kHz

2,2 km

S

1

A

nur Sendearten: A1A, A1B, max. 1 W erp

1810–1830 kHz

160 m

S

1,4

A

nur Sendearten: A1A, A1B

1830–1840 kHz

160 m

S

1,4

A,B

nur Sendearten: A1A, A1B

1840–1850 kHz

160 m

S

1,4

A,B

nur Sendearten: A1A, A1B, J3E

1850–1950 kHz

160 m

S

1,4

A

nur Sendearten: A1A, A1B, J3E

3,5–3,8 MHz

80 m

P

1,4

A,B1,C1,D1

 

7–7,1 MHz

40 m

Pex

1

A,B,C,D

SAT

7,1–7,2 MHz

40 m

S

1

A,B

 

10,1–10,15 MHz

30 m

S

1

A,B

 

14–14,35 MHz

20 m

Pex

1

A,B,C,D

SAT: 14–14,25 MHz

18,068–18,168 MHz

17 m

Pex

1

A,B,C,D

SAT

21–21,45 MHz

15 m

Pex

1,4

A4,B,C,D

SAT

24,89–24,99 MHz

12 m

Pex

1

A4,B,C,D

SAT

28–29,7 MHz

10 m

Pex

1,4

A,B,C,D

SAT

50–52 MHz

6 m

S

1

A

 

144–146 MHz

2 m

Pex

1

A,B,C,D

SAT

144–146 MHz

2 m

Pex

3,4

A

SAT

430–439,1 MHz

70 cm

P

1

A,B

ISM-Bereich 433,05–434,79 MHz; SAT: 435–438 MHz; Einschränkungen siehe Fußnote 2

430–439,1 MHz

70 cm

P

3,4

A

ISM-Bereich 433,05–434,79 MHz; SAT: 435–438 MHz; Einschränkungen siehe Fußnote 2

439,1–440 MHz

70 cm

P

1

 

Nur Empfangsbetrieb

439,1–440 MHz

70 cm

P

3,4

 

Nur Empfangsbetrieb

1,24–1,3 GHz

23 cm

S

1

A,B

SAT: 1,26–1,27 GHz (Erde-Weltraum)

2,304–2,31 GHz

13 cm

S

1

A

 

2,32–2,322 GHz

13 cm

S

1

A

 

2,4–2,45 GHz

13 cm

S

1

A

ISM-Bereich; SAT

5,65–5,85 GHz

6 cm

S

1

A

ISM-Bereich: 5,725–5,875 GHz; SAT: 5,65–5,67 GHz (Erde-Weltraum); SAT: 5,83–5,85 GHz (Weltraum-Erde)

10,368–10,37 GHz

3 cm

S

1

A

max. 40 dBW EIRP

10,4–10,5 GHz

3 cm

S

1

A

SAT: 10,45–10,5 GHz

24–24,05 GHz

1,2 cm

P

1

A

ISM-Bereich; SAT

24,05–24,25 GHz

1,2 cm

S

1

A

ISM-Bereich

47–47,2 GHz

6 mm

Pex

1

A

SAT

76–77,5 GHz

4 mm

S

1

A

SAT

77,5–78 GHz

4 mm

P

1

A

SAT

78–81 GHz

4 mm

S

1

A

SAT

122,25–123 GHz

2,5 mm

S

1

A

 

134–136 GHz

2 mm

P

1

A

SAT

136–141 GHz

2 mm

S

1

A

SAT

241–248 GHz

1 mm

S

1

A

ISM-Bereich: 244–246 GHz; SAT

248–250 GHz

1 mm

P

1

A

SAT

 

 

 



Fußnote

Inhalt

SAT

Frequenzbereiche sind auch für den Amateurfunkdienst über Satelliten zugewiesen. Die allenfalls angegebene Senderichtung ist einzuhalten.

1

Im Frequenzbereich 50–52 MHz ist auch sendemäßiger Amateurfunkbetrieb möglich.

2

Fernsehaussendungen in den Sendearten C3F, H3F, J3F, R3F sind nur auf den Frequenzen 433,745 und 434,250 MHz und ohne Tonaussendung zulässig, wobei die Bandgrenze 439,1 MHz nicht überschritten werden darf.

 

 

 

Zuweisungs-
status

Bedeutung

P

primär dem Amateurfunk zugewiesen

Pex

primär (weitgehend exklusiv) dem Amateurfunk zugewiesen

S

sekundär dem Amateurfunk zugewiesen

 

 

© wikipedia

 


Download
Frequenzplan DL
Frequenzplan für Deutschland von der Bundesnetzagentur
Frequenzplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.7 MB


 © qsl.net



 

Aktuelle Informationen des Österreichischen Bundesheeres:



Heeresunteroffiziersakademie: 654 neue Unteroffiziere für das Bundesheer
26.02.2021 - Verteidigungsministerin Klaudia Tanner und der Chef des Generalsstabes General Robert Brieger begrüßten im Beisein vom Präsidenten des oberösterreichischen Landtags Wolfgang Stanek und des Ennser Bürgermeisters Franz Karlinger die neuen Wachtmeister im Österreichischen Bundesheer.
>> mehr lesen

Ausmusterung in Enns: 654 neue Unteroffiziere für das Bundesheer
26.02.2021 - Heute fand in Enns der militärische Festakt zur Ausmusterung der Wachtmeister statt. 654 Soldaten davon 41 Frauen haben damit ihre 18-monatige Ausbildung abgeschlossen. Der Festakt für die Berufs- und Milizsoldaten erfolgte im Beisein von Verteidigungsministerin Klaudia Tanner dem Landtagspräsidenten von Oberösterreich Wolfgang Stanek und Generalstabschef Robert Brieger auf dem Sportplatz der Towarek-Schulkaserne. Nach einer eineinhalbjährigen Ausbildung übernehmen die ausgemusterten Wachtmeister Verantwortung für die Truppe als Gruppenkommandanten bei Einsätzen im In- und Ausland oder um neue Rekruten des Bundesheers auszubilden.
>> mehr lesen

Bergrettungseinsatz mit Bundesheer-Rettungshubschrauber
21.02.2021 - Am Nachmittag des 21. Februars bekamen die EUFOR-Soldaten eine Anfrage der Bergrettung in Novi Sad bei einem Bergunfall zu unterstützen. Ein Einheimischer war rund 100 Meter vom Gipfel des Vito in der Bjelasnica-Berggegend gestürzt. Der Mann hatte dabei Verletzungen am Kopf und am Unterleib erlitten. Der EUFOR-Kommandant Generalmajor Alexander Platzer genehmigte den Einsatz des österreichischen EUFOR-Bergungshubschraubers "Alouette".
>> mehr lesen

Tanner und Schramböck besuchen Lehrlingstestungen im Bundesheer
26.02.2021 - Heute besuchte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner gemeinsam mit Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck und Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander die 22 Burschen und Mädchen die am heutigen Tag ihre Lehrlingstestung absolvieren und auf einen freien Lehrplatz beim Bundesheer hoffen. Entgegen dem österreichweiten Trend keine Lehrlinge zu finden haben sich bis Mitte Februar 2021 insgesamt über 1.200 Interessenten für eine Lehrstelle beim Österreichischen Bundesheer gemeldet. Über 880 davon haben sich für die 120 freien Lehrstellen welche ab September 2021 besetzt werden beworben.
>> mehr lesen

Professionelle Ausbildung für einen professionellen Einsatz: Erste Hilfe im Einsatz
25.02.2021 - Soldaten des Jägerbataillons 23 bereiten sich auf ihren Einsatz im Kosovo vor. Gut zwei Monate dauert die Vorbereitung dafür eine wichtige Ausbildung ist die erweiterte Erste Hilfe.
>> mehr lesen

Informationstag für Militärexperten
26.02.2021 - Wie kann eine Konferenz für fast 100 Teilnehmer derzeit stattfinden? Natürlich online. Kürzlich wurde so ein Informationstag für die Militärexperten des Österreichischen Bundesheeres abgehalten.
>> mehr lesen

Angelobung beim Radarbataillon
25.02.2021 - Am Donnerstag fand eine Angelobung beim Radarbataillon der Luftraumüberwachung in der Schwarzenberg-Kaserne statt. 80 Rekruten traten mit vergrößerten Abständen zueinander an um ihr Treuegelöbnis auf die Republik Österreich zu sprechen.
>> mehr lesen

Salzburgs Pioniere in Radstadt im Einsatz
25.02.2021 - 42 Soldaten des Pionierbataillons 2 errichteten in Radstadt eine D-Brücke über die Nördliche Taurach. Die Brücke hat eine Länge von 21 Metern und dient als Umfahrungsmöglichkeit für Bauarbeiten an der örtlichen Infrastruktur. Gebaut wurde nach den Vorgaben des Salzburger Brückenbauamtes.
>> mehr lesen

Bundesheer unterstützt die Corona-Impfkoordination in Niederösterreich
25.02.2021 - Fünf Soldaten des Militärkommandos Niederösterreich unterstützen die Corona-Impfkoordination des Landes. Die Soldaten arbeiten im Team mit Mitarbeitern von Notruf Niederösterreich jener Institution die für die Impfkoordination im Bundesland verantwortlich ist.
>> mehr lesen

Bundesheer unterstützt die Corona-Impfkoordination in Niederösterreich
25.02.2021 - Fünf Soldaten des Militärkommandos Niederösterreich unterstützen die Corona-Impfkoordination des Landes. Die Soldaten arbeiten im Team mit Mitarbeitern von Notruf Niederösterreich jener Institution die für die Impfkoordination im Bundesland verantwortlich ist.
>> mehr lesen