UI-VIEW: APRS Client für Win mit AGW Packet Engine



Was ist UI-View?
UI-View ist ein APRS-Client, welcher unter dem Betriebsystem Windows funktioniert. 

Diese Anwendung unterscheidet sich von vielen anderen APRS-Softwareprogrammen dadurch, dass sie nicht
nur für die Verwendung mit TNCs im Terminal-Modus entwickelt wurde.
UI-View unterstützt auch TNCs im KISS-Modus, AGWPE-Host-Modus und BPQ-Host-Modus. 
Die 32-Bit-Version von UI-View unterstützt auch den WA8DED / TF-Host-Modus und die Variante, die im SCS PTC-II 
und PTC-IIe verwendet wird. Die Host-Modus-Unterstützung bedeutet, dass UI-View mit einer breiten Palette von
Packet-Hardware verwendet werden kann und bis zu 16 RF-Ports in Betrieb sein können.
Er kann als voll ausgestatteter interner intelligenter Digipeater mit der TNC im KISS-Modus und mit Änderungen 
an der UI-View2.INI-Datei ausgeführt werden, unterstützt die neuen WIDEn-N-Einstellungen, bietet volle
Unterstützung für die Verbindung zu APRS-Servern im Internet und läuft als IGate (Internet Gateway).
UI-View verwendet Bitmap-Bilder für seine Karten. Außerdem unterstützt die 32-Bit-Version die Undertow Software 
Precision Mapping CD-Version 5 oder 6, so dass Sie überall auf Straßenebene zoomen können.
Ihre Version 7 wird auch von PMapServer7 unterstützt von Bill Diaz KC9XG unterstützt.

Benutzer der neueren Precision Mapping 9 sollten PMapServer 9 verwenden.
Eine offene Struktur soll UI-View Software-Autoren das Schreiben von Zusatzanwendungen erleichtern, 
welche zusätzliche Funktionen bieten. Es gibt zwei Versionen von UI-View, die ursprüngliche UI-View
(manchmal als UI-View16 bezeichnet) sowie UI-View32.


UI-View-Registrierung:

Zur Registrierung von UI-View32 besuchen Sie bitte die Website von Andy Pritchard (M0CYP).

Geben Sie Ihr Rufzeichen sowie Ihren Namen ein und klicken Sie dann auf
den Registrator, welcher in Ihrem Bereich aufhältig ist.
Ohne Registrierung ist eine Anwendung des Programmes nicht möglich!
Andy hat auch einige tolle "Add-ons" für UI-View & UI-View32.
WinPack kann
von Andys Website heruntergeladen werden.
Die alte WinPack-Site www.winpack.org.uk ist nicht mehr verfügbar.

UI-View-Unterstützung

Es gibt eine Mailing-Liste in Yahoo! Groups für UI-View-Unterstützung.

 

Informationen zum Beitritt oder eine leere E-Mail-Nachricht an die folgende Adresse senden:

ui-view-subscribe@yahoogroups.com.

Es spielt keine Rolle, was Sie in den Betreff oder Text der Nachricht eingeben. Nachrichten an die Gruppe sollten im Nur-Text-Format gesendet werden.

 

Wenn Sie einige Kommentare darüber lesen möchten, wie Roger Programme getestet hat, welche PC-Hardware er verwendet hat usw., werfen Sie einen Blick auf die PC-Seite von G4IDE



Roger Barker G4IDE (SK):

Roger war der Autor von WinPack, UI-View und UI-View32 sowie anderen Programmen.
Am 8.9.2004 verstarb Roger Barker.
Die Amateurfunk-Gemeinschaft verlor an diesem Tag einen großen Freund.
Er wird als echter und engagierter Funkamateur in Erinnerung bleiben.
Roger Barker und sein UI-View hatten und haben einen großen und positiven Einfluss auf die APRS-Community.

Umfangreiche Informationen und Downloads finden Sie auf der offiziellen UI-VIEW-Webseite:

The Official UI-View32 Web Site

                                       UI-View32, written by by Roger Barker G4IDE SK, is a 32-bit Windows APRS program.

 



Die meisten der auf dieser Homepage verfügbaren  Bedienungsanleitungen und Manuals sind als PDF-Dokument vorhanden.

Für die Dateibetrachtung benötigen Sie das Programm ACROBAT READER von ADOBE.
Sie können die Software bei Bedarf entweder auf dieser Seite herunterladen oder Sie besuchen ADOBE direkt. Ein Klick auf das nebenstehende Logo führt Sie zur Downloadseite des Entwicklers.


Download
ACROBAT READER DOWNLOAD
ACROBAT READER steht hier zum Download zur Verfügung.
readerdc_de_xa_cra_install.exe
exe File 1.2 MB

Download
UI-VIEW32 v2.03
UI-View32 v2.03 Downloads
Hinweis: Das Programm kann ohne Registrierung nicht verwendet werden
32full203.exe
exe File 5.0 MB





Was ist AGW Packet Engine?

Es ist ein spezielles Windows-Dienstprogramm für Amateurfunk-Anwender, welches mehrere
Packetprogramme sowie mehrere TNCs (Terminal Node Controllers) / Modems miteinander verbindet.
 
  • TNC von mehr als einem Packetprogramm verwenden
  • Programm kann von mehr als einem TNC verwenden werden
  • Soundkarte als physischer TNC oder Modem - Sie müssen keinen TNC kaufen
  • Optionale Funktion: "TCP / IP über Funk"
    mit der Sie TCP / IP-Datensätze über ein Packet an Internet-Gateways senden können (nur WINXP)
  • Versionen für Windows und Mac

 

Alle weiteren Informationen zu AGW Packet Engine sowie Packet EnginePro mit Downloadmöglichkeiten erhalten Sie auf der Webseite von SV2AGW.

 

Packet Engine Pro funktioniert nur mit Programmen, welche für die Kooperation mit AGW konfiguriert wurden. Davon gibt es aber zahlreiche Versionen einschließlich Terminal-, DX-Cluster-, APRS- und Digipeater-Programmen.

 

Packet Engine Pro verlangt nach einer kostenlosen 30-Tage-Testversion eine Gebühr von 49 USD. Es enthält jedoch viele Funktionen, darunter einige, die nicht im Basis-AGWPE enthalten jedoch sehr nützlich, bedienerfreundlich und informativ sind.




Ergänzungen zu APRS:

 

 

Bitte beachten Sie, dass vor allem RELAY  und TRACEn-n jetzt veraltet sind. Der "Ping-Pong" -Effekt der Dupes schadet dem APRS-Netzwerk mehr als zu lange Wege.

 

Der neue "universelle" Pfad ist WIDE2-2. Fill-in Digipeater, die auf RELAY reagierten, sollten ihren Alias in WIDE1-1 ändern.

 

Wo Mobiltelefone die Hilfe eines "fill-in" Digipeaters benötigen, sollten sie einen Pfad von WIDE1-1, WIDE2-1 anstelle von WIDE2-2 haben. Selbst wenn sie sich in einem Bereich befinden, in dem sich die Fill-In-Digis noch nicht in WIDE1-1 geändert haben, ist dieser Pfad weiterhin mit allen WIDEn-n-Digis im Rest des Netzwerks kompatibel.

 

Es mag Fälle geben, in denen eine Station einen längeren Pfad benötigt, aber viele intelligente Digipeater "überbrücken" übermäßig lange Pfade. Helfen Sie, das APRS-Netzwerk vor allem im gut versorgten Bereich nicht übermäßig zu belasten und stellen Sie den eigenen Tracker auf WIDE2-2 oder WIDE1-1, WIDE2-1.



Nachfolgend einige Österreich-Karten zum Download. Mehr und Infos dazu finden Sie auch auf der Seite UI-View Maps.


Download
GROSSRAUM GRAZ
oe31.bmp
Bitmap Grafik 2.4 MB
Download
GROSSRAUM GRAZ SETUP
oe31.inf
Text Dokument 127 Bytes
Download
STEIERMARK/BURGENLAND
oe33.bmp
Bitmap Grafik 2.4 MB
Download
STEIERMARK/BURGENLAND SETUP
oe33.inf
Text Dokument 131 Bytes
Download
TIROL
oe54.bmp
Bitmap Grafik 357.2 KB
Download
TIROL SETUP
oe54.inf
Text Dokument 130 Bytes
Download
SALZBURG LAND
oe64.bmp
Bitmap Grafik 357.2 KB
Download
SALZBURG LAND SETUP
oe64.inf
Text Dokument 136 Bytes
Download
NIEDERÖSTERREICH/BURGENLAND
oe21.bmp
Bitmap Grafik 357.2 KB
Download
NIEDERÖSTERREICH/BURGENLAND SETUP
oe21.inf
Text Dokument 130 Bytes
Download
EISENSTADT
Eisenstadt.gif
Grafik Interchange Format 221.7 KB
Download
EISENSTADT SETUP
Eisenstadt.inf
Text Dokument 58 Bytes
Download
BREGENZ
Bregenz.gif
Grafik Interchange Format 256.3 KB
Download
BREGENZ SETUP
Bregenz.inf
Text Dokument 56 Bytes
Download
KREMS
Krems.gif
Grafik Interchange Format 57.2 KB
Download
KREMS SETUP
Krems.inf
Text Dokument 49 Bytes
Download
INNSBRUCK
Innsbruck.gif
Grafik Interchange Format 321.2 KB
Download
INNSBRUCK SETUP
Innsbruck.inf
Text Dokument 57 Bytes
Download
PERCHTOLDSDORF
Perchtoldsdorf.jpg
JPG Bild 462.6 KB
Download
PERCHTOLDSDORF SETUP
Perchtoldsdorf.inf
Text Dokument 64 Bytes