Wissenschaft  /  Science-News





science.ORF.at

Geplanter Crash mit Asteroiden steht bevor
In der Nacht auf Dienstag ist es soweit: Die US-Raumfahrtbehörde NASA will zum ersten Mal absichtlich ein Raumfahrzeug in einen Asteroiden fliegen lassen, um dessen Flugbahn zu verändern – und damit die Abwehr potenziell gefährlicher Himmelskörper in der Zukunft proben.
>> mehr lesen

Frankreichs „Kinder des Staates“
„Kinder des Staates“ hat Frankreich nach dem Zweiten Weltkrieg Kinder in den besetzten Gebieten genannt, deren Väter Soldaten der französischen Armee waren. Im Gegensatz zu den anderen Besatzungsmächten beanspruchte Frankreich diese Kinder für sich – aus bevölkerungspolitischen Gründen.
>> mehr lesen

Vierte Impfung für Krebspatienten empfehlenswert
Die vierte CoV-Impfung schützt laut einer neuen Studie auch Krebspatientinnen und -patienten. Sie erhöht die Immunantwort auch gegen Omikron-Varianten – und zwar sowohl bei Personen mit Tumorerkrankungen als auch bei Menschen, die bösartige Blutkrankheiten haben.
>> mehr lesen

Essen heute kaum gesünder als vor 30 Jahren
Weltweit ernähren sich Menschen heute kaum gesünder als vor 30 Jahren. Zwar werden etwa mehr Hülsenfrüchte und Gemüse gegessen als früher, dafür aber auch mehr ungesunde Lebensmittel – Frauen ernähren sich tendenziell etwas gesünder als Männer, wie eine Studie zeigt.
>> mehr lesen

Arbeitsmarkt que(e)r gedacht
Nicht dazuzugehören, Mobbing und das Gefühl, sich für die eigene sexuelle Orientierung schämen zu müssen – das ist für Menschen der LGBTQ-Gemeinschaft keine Seltenheit. Beim Einstieg in den Arbeitsmarkt sorgt das oft für Probleme. Ein Wiener Forschungsteam hat die Erfahrungsberichte von jungen Erwachsenen gesammelt und bietet Hilfe für Betroffene und Unternehmen.
>> mehr lesen

Wälder spielen Schlüsselrolle
Wälder spielen eine bedeutende Rolle in der Bewältigung der Klimakrise und leiden gleichzeitig darunter. Die umfangreichen Herausforderungen können nur gemeistert werden, wenn Forschung, Politik und Gesellschaft besser zusammenarbeiten, so die zentrale Aussage einer internationalen Waldforschungskonferenz, die derzeit in Wien stattfindet.
>> mehr lesen

Warnung vor mehr Pneumokokken-Infektionen
Fachleute befürchten vermehrte Pneumokokken-Infektionen in Herbst und Winter und raten zu Impfungen. Heuer gibt es erstmals Impfstoffe, die noch mehr verschiedene Typen als bisher abdecken.
>> mehr lesen

Spanische Lagune ist Rechtspersönlichkeit
Die Salzwasserlagune Mar Menor an der spanischen Mittelmeer-Küste ist seit Jahren durch Wirtschaft und Tourismus belastet. Umweltschützer feiern nun einen Erfolg: Die Lagune hat als erstes Ökosystem Europas eine eigene Rechtspersönlichkeit mit einklagbaren Rechten erhalten.
>> mehr lesen

„James Webb“-Teleskop zeigt Ringe des Neptuns
Das Weltraumteleskop „James Webb“ hat eine spektakuläre neue Aufnahme des Planeten Neptun gemacht. Auf dem Bild sind die Ringe des Eisriesen in außergewöhnlicher Deutlichkeit zu sehen.
>> mehr lesen

Trockenheit verringert Ernte
Die extreme Trockenheit im Frühjahr und teilweise auch im Sommer wirkt sich auch auf die Landwirtschaft aus. Weil der Regen gefehlt hat, konnten viele Pflanzen nicht gut wachsen, etwa Weizen, Mais und Zuckerrüben. Nach Schätzung eines Experten könnten heuer bis zu 20 Prozent weniger Getreide in Österreich geerntet werden.
>> mehr lesen

Schon Föten mögen keinen Kohl
Wenn werdende Mütter etwas essen, dann riechen und schmecken ihre Kinder im Mutterleib quasi mit. Bei Kohl etwa verziehen sie ihr Gesicht, bei Karotten neigen sie eher zu einem Lächeln, wie hochauflösende 4-D-Ultraschallbilder zeigen, die britische Fachleute gemacht haben.
>> mehr lesen

Hinweise auf Autoimmunerkrankung
Von Long Covid Betroffene zeigen Anzeichen einer Autoimmunerkrankung: Offenbar bilden sich Antikörper im Blut, die gegen das eigene Gewebe gerichtet sind, wie ein kanadisches Forschungsteam berichtet.
>> mehr lesen

Wie die „Schadenfreude“ in die USA kam
Wenn Feuerwerkskörper bunte Lichter in den Nachthimmel zaubern, freut man sich in Polen über das schöne „Fajerwerki“ und in der Türkei fährt man mit seinem Wagen auf die „Otoban“. Zahlreiche deutschsprachige Begriffe sind in den vergangenen Jahrhunderten in andere Sprachen übernommen worden. Ein eher jüngeres Beispiel dafür ist die in den USA verbreitete „Schadenfreude“.
>> mehr lesen

Übergewicht hat Folgen für Wirtschaft
Der wachsende Anteil von Fettleibigen an der Weltbevölkerung hat deutliche wirtschaftliche Auswirkungen: Die Zunahme von Adipositas werde das weltweite Bruttoinlandsprodukt (BIP) bis 2060 um 3,3 Prozent verringern und die Entwicklung von Ländern mit geringem Einkommen behindern, heißt es in einer Studie.
>> mehr lesen

Diskussionen über den Tod und das Sterben
Palliativmedizin möchte sterbenskranken Menschen bis zum Lebensende eine möglichst hohe Lebensqualität verschaffen: mittels Medikamenten und guter Betreuung. Ein Kongress in Wien diskutiert über aktuelle Herausforderungen.
>> mehr lesen






NASA, Space Exploration and Astronomy News